DIY Abakus – Mein Rechenschieber schnell selbstgemacht

Du fragst dich sicher, wie ich darauf komme einen Abakus zu basteln!?

Ganz einfach!

Es ist die einfachste Form sich Mengen vorzustellen und mit ihnen zu rechnen. Und das Rechnen macht gleich mehr Spaß wenn “Kind” 😉 bunte Perlen dabei umherschieben darf.

Das Material hab ich lediglich aus dem Baumarkt und aus meinem Bastelschrank gefischt. Verarbeitet habe ich Bastelsehne, Perlen – verschieden farbig – bei der Menge kommt es darauf an in welchen Zahlenraum ihr rechnen wollt, 4 Kant Holz – ich hab 2×40 cm + 2x30cm 2x25cm genommen, dazu einen Bohrer – um die Schraubenlöcher vorzubohren (Durchm.2,8mm) Schrauben 3x3cm, Akkuschrauber und Takker.

Schritt 1

Löcher fĂŒr die Sehnen und Schrauben vorbohren.

Schritt 2

Die 4 Hölzer miteinander Verschrauben, so das Du einen Holzrahmen vor Dir hast.

 

 

Schritt 3

Ziehe die Sehnen durch die Löcher, verknote das eine Ende sehr fest, fĂ€del die bunten Perlen darauf und befestige dann das andere  Ende der Sehne sehr straff. Wichtig ist das die Sehnen nicht durchhĂ€ngen und achte auf die gleiche Anzahl der Perlen sonst fĂŒhrt es zur Verwirrung beim rechnen.

Schritt 4

Drehe den Abakus um und takker an den 4 Ecken die Hölzer zusammen. Das gibt dem Rahmen mehr StabilitÀt.

 

edf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schrit 5

Jetzt befestigst du noch die StĂŒzen, damit der Abakus auch stehen kann. Dazu legst Du den Rahmen auf die Seite. Die StĂŒzen legst Du so auf den Rahmen, dass sie am Unteren Ende bĂŒndig abschließen. Nun bohrst Du ein Loch durch den StĂŒtzfuß bis zum Rahmen. ( Entweder bohrst Du durch damit Du eine Schraube mit Mutter reinschrauben kannst oder Du bohrst nur bis zur HĂ€lfte in den Rahmen damit eine einfache Schraube verschraubt werden kann) Nachdem das Loch gebohrt ist kommt nur noch die Schraube rein – Und fertig.

Die Caro von StichKind

Share Post :

More Posts

Schreibe einen Kommentar

*