Happy Chicks

Happy Eastern 😉

Zur Zeit erobert die Osterdeko wieder die Schaufenster und VorgĂ€rten unserer Ortschaften. Mir bringt das immer furchtbar gute Laune, weil ich jetzt weiß, dass das Wetter besser, die Tage lĂ€nger und es draussen immer grĂŒner und bunter wird.

Und aus meiner guten Laune heraus sind diese Happy Chicks entstanden. In vielen bunten Farben schmĂŒcken sie unser zu Hause. Und jedes Mal wenn ich an diesen niedlichen KĂŒcken vorbei gehe zaubern sie mir ein lĂ€cheln ins Gesicht.

Meine Tochter hat sie auch gleich mal auf ihre Alltagstauglichkeit getestet. Also bei Rollenspiele mit Puppen und Co halten sie einiges aus, das kann ich euch sagen 😉

Und wenn dich diese Happy Chicks auch so happy machen, dann schau dir die Anleitung an und gestalte deine eigenen Happy Chicks.

Was du dafĂŒr brauchst

→ leeren Eierkarton

→ Federn

→ ausgeblasene Eier

→ Kleber oder Heißklebepistole

→ Wackelaugen oder Tonkarton Schwarz/Weiß fĂŒr Augen

→ Acrylfarbe und Pinsel

→ Schere

→ Tonkarton in passender Farbe

Material fĂŒr Happy Chicks

Step one

Schneide eine Mulde vom Eierkarton aus und bemale sie in der  selben Farbe wie sie das KĂŒcken haben wird.

Ausgeschnitte und bemalte Eierschachtel

Step two

Bemale das Ei und lass alles trocknen

Meine Tochter beim Eier bemalen

Step three

Zeichne dir frei Hand FlĂŒgel und Schnabel auf den Tonkarton und schneide sie aus.

Step four

Wenn alles getrocknet ist klebst du FlĂŒgel, Schnabel, Augen und Federn an. Die Federn kannst du ein bisschen zwischen Ei und Pappe klemmen.

Fertig ist dein Happy Chicks

Happy blue
Happy green

Wie du vielleicht festgestellt hast ist das recht leicht zu basteln und garnicht so zeitaufwÀndig. Ideal um mit deinen Kids zu basteln. Habt eine schöne Zeit miteinander und lass mir gern ein Kommentar und vielleicht auch ein Bild von deinen Happy Chicks da.

Ich freue mich von dir zu lesen

Die Caro von StichKind

Share Post :

More Posts

Schreibe einen Kommentar

*