Lounge-Sessel für die gemütliche Gartenecke

Auf die Perspektive kommt es an !

Einige Bereiche im Garten erhalten oft zu wenig Aufmerksamkeit. Bei einem Spaziergang, im vergangenen Sommer, durch unser grünes Reich stellte ich schnell fest, dass die ungenutzten Ecken sehr gut nutzbar gemacht werden können. Da kam uns die Idee für einen großen Garten – Sessel.

So haben wir mit einem Rest von Terrassenplatten und Splitt eine nahezu quadratische Fläche, leicht erhöht, verlegt.  Der Splitt schafft dabei eine klare Abgrenzung zum Rest des Gartens. Und wie sollte das Ganze nun gemütlich werden? Eine Lümmel – und Sitzgelegenheit sollte her.

Also, her mit den Paletten, der Säge, der Schleifmaschine und der Farbe.  Es war eine ziemliche Herausforderung da es nicht ganz einfach war die Lehne in einem passenden Winkel zu positionieren.  Mit einer schräg gesägten Nut in der Armlehne konnte dann die Rückenlehne exakt in dem ausgemessenen Winkel befestigt werden. Da die ursprünglichen Zwischenräume der Latten zu groß waren, wurden einfach passgenau Holzleisten dazwischen gelegt.  Fehlt nur noch das passende Polster. Und das werde ich selbstverständlich selber nähen. Da freu ich mich jetzt schon drauf und werde natürlich davon berichten.

dscf9227

Ich denke das sich das Ergebnis sehen lassen kann!

Was meinst du dazu?

Share Post :

More Posts

Schreibe einen Kommentar

*