Money PRESENT 1.0 jetzt wirds käsig

Wie kann man Geld verschenken, sodass es schön gestaltet und besonders aussieht?

Unter meinen Arbeitskollegen ist bekannt geworden, das ich gern Geschenke verpacke und bastel. Dadurch komme ich immer wieder in die Situation, Geldgeschenke zu gestalten. Ich mag es, wenn es hübsch und bezogen auf den Anlass, verpackt ist. Die Grundlage ist hier das Thema Käse. Verschenkt wird eine Käseplatte mit jede Menge Zubehör zum Käse servieren und schneiden. Und weil es sich auch ums Thema Geld dreht, nenne ich es einfach „money present“. Dazu passend bastelte ich Käseecken und Geldmäuse. Also, schnapp dir das Bastelmaterial und bastel gleich mit. Gern zeige ich dir meine Vorstellung von einem käsigen Geldgeschenk 😉

Das Material

Schere, Kleber, Stift, Tonzeichenkarton, Cuttermesser, Lineal

Step 1

Zeichne mit Hilfe der Käseschablone deine Vorlage auf ein gelbes Tonzeichenkarton und schneide diese aus. Die Schablone findest du, hier bei mir, unter den Bildern.

Step 2

Zeichne die Ecken der Falzkanten an und falte diese mit Hilfe eines Lineals. Damit werden es sehr saubere Kanten.

Step 3

Jetzt sollten noch die Löcher ins Papier damit es zum Schluss auch wie ein Käse aussieht. Nimm dir dazu unterschiedlich dicke Stifte oder den Locher und mache soviele Löcher wie du magst.

Step 4

Jetzt klebest du die Laschen zusammen. Das ist etwas knifflig. Ich habe mit dem Stift durch die Löcher gedrückt um etwas Gegendruck zu erhalten.

Fertige so viele Käseecken an wie es zum Geschenk passt. Mir haben 2 Stücke ausgereicht.

Und wie habe ich nun die Geldmäuse gefalten? Das zeige ich dir gern. Schau gleich einen Beitrag weiter und falte deine Geldmäuse.

Die Caro von StichKind

P.s.: Zum falten der Geldscheine hat mich das Internet und mein Moneygami Buch inspiriert